• SCB Versteigerung 16.12.17 19:30 Uhr

  • Der Nikolaus bei den Stockschützen

    Am Donnerstag, den 7. Dezember, findet in der Stockschützenhalle um 19 Uhr das traditionelle Nikolaus-Schießen statt. Auch der Nikolaus hat seinen Besuch bereits angekündigt

  • Stockschützen: Einzelmeisterschaft 2017

    Bild: v.li. Spartenleiter Alex Ferwagner, Vereinsmeister Günther Kronseder und stellvertretende Vorsitzende Hildegard Trömmel
     

    In der Stockschützenhalle trugen die Bodenkirchner Stockschützen die Einzelmeisterschaft im Zielwettbewerb nach den IFE Stocksport-Regeln aus. Heuer haben sich wieder erfreulicherweise 13 Schützen daran beteiligt. Sieger und Vereinsmeister 2017 wurde mit 150 erreichten Punkten Günther Kronseder vor Bernd Werner mit ebenfalls 150 Punkten aber mit weiger Punkten im 4. Durchgang. Den dritten Platz belegte der Vorjahressieger Herbert Berwing mit 144 Punkten. Weitere Plätze belegten Rudi Schaidhammer 144, Heinz Schneider 138, Jakob Berg 134, Alexander Ferwagner 122, Thorsten Weindl 112, Walter Reithmeier 98, Franz Halmbacher 98, Manfred Halmbacher 93, Hans Bauer 82 und Josef Riemer mit 82 Punkten. Im Rahmen der Saison-Abschlußfeier wurden die Teilnehmer geehrt und der Siegermannschaft der kleine Wanderpokal überreicht.

     
                                                                  

     

  • Stockschützen beenden Saison 2017

    Bild:  V.li. Kurt Harant, Rudi Schaidhammer mit Wanderpokal, Alexander Ferwagner, Manfred Halmbacher und Hildegard Trömmel. Im Bild fehlt Jakob Berg. 
    Bei der Saisonabschlußfeier der Bodenkirchner Stockschützen im Gasthaus Hofstetter wurde die Siegerehrung und die Preisverteilung für die Mannschafts-Vereinsmeisterschaft vorgenommen. Alexander Ferwagner begrüßte die anwesenden Mitglieder und beklagte gleichzeitig die schwache Beteiligung an dieser Veranstaltung. Als Dank für die jahrzehntelange, gute Bewirtung, überreichte Ferwagner der Herbergswirtin Klara Hofstetter einen Blumenstrauß. Nach dem Abendessen nahm der Spartenleiter die Preisverteilung vor. Heuer haben an der Mannschafts-Vereinsmeisterschaft sechs Gruppen mit je vier Schützen teilgenommen. Die Zusammensetzung der Mannschaften bestimmte das Los. Es wurde je Mannschaft ein Spieler gesetzt, der Rest der Mannschaft dazugelost. Sieger und Mannschafts-Vereinsmeister 2017  wurde die Gruppe Jakob Berg, Kurt Harant, Rudi Schaidhammer und Manfred Halmbacher mit 10:0 Punkten. Ihnen wurde der Wanderpokal überreicht. Zweiter wurde die Mannschaft Alexander Ferwagner, Hans Bauer, Bernd Werner und Walter Reithmeier mit 8:2 Punkten. Den dritten Platz belegte die Mannschaft Anton Kronseder, Georg Westenthanner, Toni Bichlmaier-Fürmetz und Franz Halmbacher mit 6:4 Punkten. Den undankbaren vierten Platz errang die Mannschaft Günther Kronsederr, Max Penker, Thorsten Weindl und Alex Popp mit 3:7 Punkten. 5. Platz Werner Eitelböß, Heinz Schneider,  Josef Seisenberger und Markus Abele mit 2:8 Punkten und schließlich auf den sechsten Platz landete die Mannschaft Robert Bauer, Herbert Berwing, Josef Riemer und Tobias Wiesböck mit 1:9 Punkten. Stellvertretende Abteilungsleiterin Hildegard Trömmel bedankte sich bei Helga und Alex Ferwagner für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Abteilung Stockschützen mit einem Blumenstrauß. Die Zeitumstellung an diesem Abend bescherte den Anwesenden noch eine Stunde länger zum feucht fröhlichen Feiern.                                                                
     

     

     

     

     

  • Stockschützen: Saison-Abschlußfeier

    Am Samstag, den 28. Oktober findet um 19:00 Uhr im Gasthaus Hofstetter die Saison-Abschlußfeier der Abteilung Stockschützen des SCB mit Preisverteilung vom Bandlschießen sowie von der Vereinsmeisterschaft und der Einzelmeisterschaft statt.

    Anmeldung hierzu ist bei Ferwagner erwünscht
  • Vereinsmeisterschaft der Stockschützen

    Am Samstag, den 7. Oktober findet um 13:30 Uhr die Vereinsmeisterschaft Mannschaft mit anschließendem Ripperlessen statt. Die zusammensetzung der Mannschaften entscheidet das Los. Je Mannschaft wird ein Spieler gesetzt, der Rest der Mannschaft wird dazugelost. Dabei ist der Wanderpokal zu gewinnen. Anmeldung bei Ferwagner unter 08745-1737 ist erwünscht. Am Donnerstag, den 12. Oktober findet um 19:00 Uhr, ebenfalls in der Halle, die Vereinsmeisterschaft Einzel mit gleichzeitigem Bandlschießen statt. Hier sind wertvolle Preise zu gewinnen, die bei der Saison-Abschlußfeier am 28. Oktober um 19:00 Uhr im Gasthaus Hofstetter verteilt werden. Für Bewirtung ist immer gesorgt

  • 5. Hallenturnier der Bodenkirchner Stockschützen

     Bild: Die Siegermannschaften der Vormittagsgruppe: v.li.TSV Vilsbiburg, TSV Vilslern, ESC Mößling
     

    Kürzlich wurde in der Bodenkirchner Stockhalle das inzwischen 5. Herbst-Hallenturnier ausgetragen. Insgesamt haben sich 22 Mannschaften in zwei Gruppen beteiligt. In der ersten Gruppe mit 11 Mannschaften wurde folgendes Ergebnis erzielt: Den ersten Platz belegte die Mannschaft des TSV Vilslern mit den Schützen Johann Hiermer, Christian Buchner, Stefan Nitzl und Josef Poller mit 15:5 Punkten. Platz zwei belegte die Mannschaft des TSV Vilsbiburg mit Günter Kronseder, Manfred Meisinger, Werner Eitelböß und Martin Moser mit 14:6 Punkten und einer Stocknote von 2,118. Punktgleich, aber mit einer Stocknote von 1,918, folgte die Mannschaft des ESC Mößling mit den Schützen Richard Rohleder, Wolfgang Hoyer, Marin Holzmann und Andreas Höpfl. Weiter Platzierungen: 4. STS Hörbering, 14:6, 5. ES Hinterskirchen, 12:8, 6. TSV Altfraunhofen, 10:10, 7. ESC Geisenhausen, 8:12, 8. SC Pfettrach, 8:12, 9. SSC Pfeffenhausen, 6:14, 10. SV LA-Münchnerau, 5:15 und 11., TSV Velden mit 4:16 Punkten. Am Nachmittag ging es weiter mit ebenfalls 11 Mannschaften. Erster Sieger wurde mit 17:3 Punkten die Mannschaft des ESC Aham mit den Schützen Herbert Wazula, Stefan Koller, Florian Winkler und Thoman Haselbeck, gefolgt vom TSV Wurmsham mit Anton Berg, Georg Berg, Martin Habermeier und Elisabeth Geisberger mit 14:6 Punkten. Den 3. Platz belegte die Mannschaft des TSV Kronwinkl mit Thomas Kandler, Adolf Feldmeier, Markus Krojer und Robert Hattenkofer mit 12:8 Punkten und einer Stocknote von 1,513. Punktgleich, aber mit einer Stocknote von 1,496 belegte die Mannschaft des TSV Neumarkt St. Veit den undankbaren 4. Platz. Der Patenverein  OFV Aich erzielte ebenfalls 12:8 Punkte und eine Stocknote von 0,931 und landete daher auf den 5. Platz. Weitere Platzierungen: 6. SSC Lichtenhaag, 11:9, 7. TSV Gangkofen, 10:10, 8. SC Holzhausen, 8:12, 9. EV Ebbs in Tirol, 6:14, 10., EC Weng, 4:16 (0,568), und 11. Platz der ETSV 09 Landshut mit ebenfalls 4:16 Punkten und einer Stocknote von 0,457. Andreas Lehner und Toni Bichlmaier-Fürmetz teilten sich im Wechsel die Aufgaben des Wettbewerbsleiters, des Schiedsrichters sowie des Schriftführers. Jeweils nach dem Gruppendurchgang und einem deftigen Essen wurde die Siegerehrung und die Preisverteilung vorgenommen.