• Stockschützen: Freundschaftsschießen Jung gegen Alt

    Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder das Freundschaftsschießen Jung gegen Alt der Bodenkirchner Stockschützen in der Stockschützenhalle statt. Leider war aus verschiedenen Gründen die Beteiligung heuer etwas mager. Dennoch konnten vier Mannschaften gebildet werden, die in einem fairen Spiel Punkte sammelten. Es wurde nämlich ein Schweinebraten ausgeschossen, den der Verlierer dem Gewinner zu zahlen hatte. Schließlich gewannen die „Jungen“ den Vergleichskampf mit 16:8 Punkten.
    Anschließend ging man in die Stockhütte, wo der ausgelobte Schweinebraten mit Beilagen angerichtet war. Die stellvertretende Abteilungsleiterin Hildegard Trömmel gratulierte den „Jungen“ zum Sieg und bedankte sich für die Teilnahme. In einer fröhlichen Runde wurde noch lange gefachsimpelt.
     
      
  • Stockschützen: SCB-Stockschützen aufgestiegen

     

    Kürzlich wurde im Eisstadion Landshut, Eishalle II, der Kreispokal Herren, Gruppe C ausgetragen. Bei dem Mannschaftsspiel auf Eis des Eisschützenkreises 106, Isar-Laaber-Vils, beteiligte sich auch die 1. Mannschaft der Bodenkirchner Stockschützen , des SCB, mit den Schützen Heinz Schneider, Herbert Berwing, Toni Bichlmaier-Fürmetz und Anton Kronseder. Mit einer Punktzahl von 8:4 Punkten belgten die Bodenkirchner den 2. Platz von sieben Mannschafen und stiegen somit in die nächst höhere Gruppe B im Landkreis auf. Die weiteren zwei aufstiegsberechtigten  Plätze erreichten die Mannschaft des FC Ergolding mit 10:2 Punkten, Platz 1, sowie die Moarschaft des  SC Pfettrach mit 7:5 Punkten, Platz drei. Die stellvertretende Abteilungsleiterin Hildegard Trömmel gratulierte der Aufsteigermannschaft herzlich.
  • Stockschützen: Freundschaftsschießen Jung gegen Alt am Samstag 3.11.18 um 14:30 Uhr

    Die Stockschützen veranstalten das Freundschaftsschießen Jung gegen Alt am Samstag, den 3. November um 14:30 Uhr in der Stockschützenhalle. Anschließend findet ein gemeinsames Essen statt.
  • Stockschützen: Bandlschießen 2018

     
    Bild:  v.li. Alex Ferwagner, 1.Sieger Günther Kronseder, 3. Sieger Franz Halmbacher 
     
    Gleichzeitig mit der Mannschaftsmeisterschaft Einzel wurden in der Stockhalle an zwei Tagen das Bandlschießen durchgezogen. Erfreulicherweise haben heuer 19 Schützen daran beteiligt. Sieger im Bandlschießen wurde Günther Kronseder mit 128 / 12 Punkten, gofolgt von Tobias Wiesböck mit 123 / 110 Punkten und Franz Halmbacher mit 116 / 116 Punkten. Weitere Plätze: 4. Andreas Feuerecker, 116/98, 5. Heinz Schneider, 115/ 105, 6.Herbert Berwing, 113/ 108, 7. Helmut Riepl, 113/ 94, 8. Rudi Scheidhammer, 112/ 102, 9. Alex Ferwagner, 111/ 108, 10. Robert Bauer, 110/ 69, 11. Sebastian Ferwagner, 108/ 102, 12. Josef Seisenberger, 108/ 77, 13. Roland Wiesböck, 106/104, 14. Walter Reithmeier, 106/ 92, 15. Werner eitelböß, 105/ 31, 16. Johann Bauer, 94/ 71, 17. Johann Voglsamer, 92/ 68, 18. Helga Ferwagner, 78/ 43 und 19. Platz, Anna-Lena Habereder mit 53/ 29 Punkten. Bei der Preisverteilung könnte sich jeder Teilnehmer einen wertvollen Preis aussuchen.
  • Stockschützen: Jung gegen Alt am 3.11.18

    Die Stockschützen veranstalten das  beliebte Freundschaftsschießen Jung gegen Alt am Samstag, den 3.11.in der Stockschützenhalle . Anschließend findet ein Essen statt, deswegen ist eine Anmeldung bei Ferwagner unter Telefon 08745/1737 notwendig. Auch für die Zuschauer findet eine Bewirtung  statt.

  • Stockschützen: Einzel-Vereinsmeisterschaft 2018

     

    Bild:  v.li.: Alex Ferwagner, Herbert Berwing, Tobias Wiesböck und Günther Kronseder.
    In der Stockschützenhalle wurde an zwei Tagen die Vereinsmeisterschaft Einzel ausgetragen. Daran haben sich elf Schützen beteiligt.
    Den 1. Platz belegte Tobias Wiesböck mit 153/ 130 Punkten, gefolgt von Herbert Berwing mit 148/ 144 Punkten und Günther Kronseder mit 148 / 110 Punkten. Weitere Platzierungen: 4.Rudi Scheidhammer 136/117, 5. Alex Ferwagner, 131/ 107, 6. Werner eitelböß, 131/ 93, 7. Heinz Schneider, 125/118, 8. andreas Feuerecker 113/ 93, 9. Walter Reithmeier, 100 / 58, 10. Franz Halmbacher, 98/ 91 und 11 Platz, Sebastian Ferwagner mit 85/ 79 Punkten.
    Bei der Preisverleihung konnte sich jeder Spieler einen Preis aussuchen.
     
     
       
     
     
     
  • Stockschützen: Mannschafts-Vereinsmeisterschaft mit guter Beteiligung

     

    Kürzlich haben die Bodenkirchner Stockschützen in der Halle die traditionelle Mannschafts-Vereinsmeisterschaft abgehalten. Erfreulicherweise konnten wieder sechs Mannschaften zu je vier Mann gebildet werden. Die Zusammensetzung der Mannschaften entschied das Los. Die jeweiligen Mannschaftsführer wurden gesetzt, die restlichen Schützen wurden durch Ziehen einer Karte dazugelost. Den 1.Platz belegte die Mannschaft mit Jakob Berg, Heinz Schneider, Thorsten Weindl und Sebastian Ferwagner mit 8:2 Punkten und einer Stocknote von 1,863. Den 2. Platz erkämpfte sich die Mannschaft mit Eitelböß Werner, Bernd Werner, Robert Bauer und josef Seisenberger mit 6:4 Punkten und einer Stocknote von 1,384. Den 3. Platz belegte die Mannschaft Anton Bichlmaier-Fürmetz, Johann Sickinger und Johann Voglsamer mit ebenfalls 6:4 Punkten und einer Stocknote von 0,863. In dieser Mannschaft waren nur drei Schützen und deshalb mußte ein Moar bestimmt werden. Die Mannschaft Günther Kronsedeer,Max Penker, Franz Halmbacher und Alex Popp belegten mit 4:6 Punkten und einer Stocknote von 0,987 den vierten Platz. Mit ebenfalls 4:6 Punkten aber einer Stocknote von 0,985 belegte die Mannschaft Andreas Feuerecker,Herbert Berwing, Roland Wiesböck und Helmut Riepl den 5. Platz. Das Schlußlicht bildete die Mannschaft Alex Ferwagner, Kurt Harant, Rudi Scheidhammer und Georg Westenthannermit 2:8 Punkten. Am Schluß des Wettkampfes wurde die Preisverteilung vorgenommen und mit einem Ripperlessen der erfolgreiche  Nachmittag beendet. Ferwagner bedankte sich für die Teilnahme, sowie bei dem Bedienungspersonal und allen Kuchenspendern übers Jahr.